Almeria bietet unendlich viele Reisegründe. Die Stadt Almeria zu besichtigen ist ein erster Schritt. Sie können meine wöchtentliche Stadtbesichtigung auf Deutsch für Ihre Individualkunden buchen, oder Sie können eine Tag für Ihre Gruppe reservieren.

Nach dieser ersten Kontaktaufnahme mit Almeria geht es weiter auf eine lange Reise durch die Geschichte, Geologie, Naturparks, trokkenen Flussbetten, Berge und Täler, Wüsten und Oasen.

Vertrauen Sie mir Ihre Gruppe an. Ich werde Ihre Kunden zu den entlegensten Winkel dieser Provinz führen.

Hier schlage ich einige Tagesausflüge vor, aber besondere Gruppen benötigen Sonderprogramme, die ich gerne erstelle.

Lassen Sie sich inspirieren.

Stadtführungen und Gruppenausflüge

Ich biete wöchentliche Besuche von Almeria mit einer Dauer von 2:30 Stunden, mit Besichtigung der Alcazaba, ein Denkmal, das die Veränderungen in unserer Stadt seit mehr als einem Jahrtausend verfolgt.
Der Besuch auf Deutsch findet Donnerstags um 10:00 Uhr statt. Sie können mit mir in Verbindung kommen, um die Besuche Ihrer Kunden zu buchen.

Aber sowohl die Stadt als auch die Provinz bieten viel mehr. Ich schlage einige Gruppenausflüge vor, aber für besondere Gruppen gibt es besondere Programme – und Ausflüge nach denWünschen Ihrer Kunden.

Ich betreue Ihre Kunden, ich diene Ihrer Agentur.

Ich betreue Ihre Kunden in Almeria

Benötigen Sie eine Fachfrau im Tourismus und in der Kundenbetreung für Ihre Kundschaft?

Mein Diplom in Tourismus bekam ich in 1992.

Ich habe mit den lokalen Incoming Agenturen gearbeitet (Iberoservice, Barceló, Reise Center, Viajes Rossell, Ultramar Express, Bravo Tours) um deren Kunden der Veranstalter Alltours, Neckermann/Thomas Cook, My Travel, Airtours, ITS, Clever Tours und Lidl Reisen zu betreuen.

Das ist nicht mehr aktuell, aber nun bin ich bereit Ihre Kunden in der nächsten Saisson an der Küste von Almeria zu betreuen, im Hotel, am Flughafen, für Transfers, und natürlich für deren Ausflüge.

Meine Arbeitssprachen sind Spanisch, Englisch und Deutsch.

Lassen Sie sich von Almeria inspirieren.

Weshalb Ingrid?

Offizieller Führer von Almería seit 1992 mit Ausweiss 491 der Junta de Andalucía. Nach meinem Abschluss in Tourismus an der inzwischen aufgelösten offiziellen Tourismusschule in Madrid, begann ich im Tourismus zu arbeiten.

1997 begann ich meine Laufbahn als freiberuflicher Reiseleiter mit Führungen in Almería und vielen andere Ausflüge, die wir wöchentlich unternahmen. Mehrere Jahre lang habe ich für die wichtigsten Reiseveranstalter Andalusien-Rundreisen geführt und im Sommer Gruppen durch Europa begleitet.

Ich musste mich für einige Jahre vom Tourismus und Reisen zurückziehen, aber nun bin ich voller Begesiterung wieder für Sie da Im Sommer 2019 kehrte ich zurück, um eine Saison im Tourismus zu verbringen; dadurch hatte die Gelegenheit, drei Ausflüge zu leiten. Das hat Spass gemacht! Im Jahr 2020 begann ich mich früh vorzubereiten, aber die Gesundheitskrise begann und wir mussten alle zu Hause bleiben. Sie wissen schon wie sehr ich wieder in die Welt stürzen möchte.

Ich führe auch Gruppen auf Englisch und Spanisch, aber an einem anderen Tag, damit jeder Besuch angenehm und entspannt bleibt.

Geschichte und Architecktur war schon immer wichtig für mich. Beide sind Ausdruck des Lebens eines Ortes und werden von Faktoren wie Klima, Geologie, Wasser und vielen weiteren Variablen beeinflusst, die alle Orte auf dieser Erde einzigartig machen. Ich möchte Ihnen Folgenden vorstellen: Almería.

Los Millares

5500 Jahre Geschichte. Eine vortschrittliche Stadt der Kupferzeit.

Eine Bevölkerung wird zu einer Gesellschaft, baut eine Stadt an einem strategischen Ort für die Lebenden, und Tholoi für die Toten, bearbeitet Kupfer, installiert seine Werkstätten um Metall zu schmelzen, kocht Tontöpfe die sie mit Okuli verziert. Leitet Wasser für die Versorgung der Stadt und speichert es.
Los Millares wurde schon früh geschützt und erhalten und dient weiter der Forschung.

Der Besuch dieser Stadt mit ihren vier Mauerlinien ermöglicht es einerseits, die authentischen Ausgrabungen zu sehen, so wie sie gefunden wurden, und andererseits einige Rekonstruktionen, in denen wir sehen wie es zur Kupferzeit aussah.

Es sind mehrere Jahrtausende su erforschen, aber Blatt vor dem Mund, es ist schöner wenn Ihre Gruppe das Leben dieser Vorfahren selbst entdeckt.

Reiseroute: Abfahrt vom Hotel mit Reisebus, Ankunft gegen 10:00 Uhr zur besichtigung, Mittagessen in einem lokalen Restaurant und Besuch von einem Dorf im Bajo Andarax, Rückkehr über eine Panoramastraße (abhängig von der Lage des Hotels).

Naturpark Cabo de Gata-Níjar

Ein trockener Geopark mit einer apparten Natur

Der Naturpark Cabo de Gata-Níjar unterscheidet sich von jedem anderen Naturgebiet, seine Flora hat sich an extreme Trockenheit angepasst und

Fossile Düne bei Los Escullos

widersteht Dürre mit ausgeklügelten Strategien. Die Umgebung ist ein komplexer Geopark, der uns auf wenigen Kilometern die unterschiedlichsten Formen, Materialien und Farben bietet. Die Bewohner passten sich auch den extremen Bedingungen an. Es gibt Lavadome, fossile Dünen, Mühlen, Zisternen, einen Botanischen Garten, weiße Dörfer, Festungen und Wachtürme und ein Meer mit besonders kristallklarem Wasser.

Route: Abfahrt vom Hotel mit dem Bus, Fahrt zum Naturpark Cabo de Gata-Níjar. Küstentour mit Zwischenstopps. Je nach Wunsch (voller oder halber Tag), fahren wir zum Cap am Leuchtturm, zum Riff Las Sirenas, die Meersalzbecken, ein Ort mit verschiedenen Beispielen der Wasserarchitektur, die fossile Düne von Los Escullos, gekrönt von der Festung aus dem 18. Jahrhundert, La Isleta del Moro mit den kleinen Stränden und Anlegeplätzen. Ein botanischer Park und verschiedene Eigenheiten die wir auf der Panorama-Tour sehen, wie die Goldminen und andere Artefakte, die Landschaft und die besondere Flora und Gestein dieser Küste.

Almería (für Gruppen)

Besuch von Almería, passend zu Ihrer Gruppe

Der Besuch von Almería beginnt an der Puerta Purchena, einer geschichtsträchtigen Enklave, die einen organisierten und chronologischen Beginn der Geschichte von Almería verhindert, da hier alle Menschensalter englang liefen. Keine Sorge, dies wird mit ein wenig Zeit und Anpassung während unseres Spaziergangs durch die interessantesten Orte der Stadt behoben. Wir werden die Alcazaba besuchen, das Gebäude, das die Stadt seit ihrer mehr als tausendjährigen Geschichte beobachtet. Hier vermittle ich Ihren Kunden die verschiedenen Bauphasen, die Ereignisse und den Klatsch dieser Jahre. Danach werden wir die Stadt verstehen und in ihrer Eigenheit verehren. Wir werden die Kathedrale von aussen bestaunen (Innenbesichtigung optional) und Teile der maurischen und der bürgerlichen Almería durchqueren. Die wir jetzt durchqueren. Wenn wir dann wieder zum Ausgangspunkt ankommen, werden wir erkennen worum es sich dreht. Nach dem Besuch habe ich keinen Zweifel daran, dass Ihre Kunden etwas Freizeit für die Gastronomie von Almeria benötigen, um die Vielfalt der Tapas zu genießen.

Basisprogramm: Puerta Purchena, Plaza Vieja, Alcazaba, Besichtigung der Altstadt.
Zusätzliche Möglichkeiten entsprechend dem Interesse der Gruppe und deren körperlichen Verfassung und Termine: Kathedrale (Eintritt), Interpretationszentrum Puerta de Almería, Mauern von Jairan, Kinomuseum (sollten Sie über einen Bus verfügen + Eintritt) oder andere Sehenswürdigkeiten können ein Programm aufrunden.

Ein Western-Dorf in der Wüste

WESTERN-Liebhaber fiebern auf die Tabernas-Wüste.

Der Besuch eines Wild-West-Dorfes sollte nicht ohne einen Spaziergang durch ein Trockennes Flussbett bleiben, ein kurzes Eintauchen in das trockene Land des Südosten Spaniens, samt Oasen. Ein besonderer und unerwarteter Lebensraum.

Route: Busfahrt ab Hotel zur Wüste von Tabernas. Wir steigen inmitten von Nirgendwo aus und unternehmen einen kurzen Marsch durch ein Trockenes Flussbett das plötzlich zur Oase wird. Weiter mit dem Bus zum Western-Dorf, wo wir der Show beileben und sicherlich unseren eigenen Film drehen werden. Essen können wir entweder in dem Kulissen-Dorf reservieren oder in der nahen Umgebung.

Ausgaben: Eintritt zu den Kulissen, Mahlzeit.

Südlich von Granada

Südlich von Granada liegt die Alpujarra, eine Panorama-Tour entlang dem Südhang der Sierra Nevada mit ihren Kontrasten, ihrer rauhen Landschaft, die Dörfer von Obstgärten umgeben mit den weiß getünchten Häusern die sich an den Hängen festklammer, mit einem Besuch bei einem Produzenten von getrocknetem Schinken, wo die reine und trockene Luft des Biosphärenreservats genutzt wird um den Serrano Schinken zu trocknen, und ein Mittagessen mit dem herzhaften Alpujarra-Gericht. Vorsicht mit dem Wein.

Ein Klassiker in diesem Land.